Ringbeleuchtung

Metallurgische
Mikroskope

Mikroskop
kameras

  Home  | Kontakt | Bestellung  |  Lexikon 

    Preise/Versandkosten  AGB




Bestell-Nr.
Beleuchtungsstärke
Farbtemperatur K
dimmbar
segmentierbar
Preis in €
FSa OZB-A4571 3W LED 7000 - 11000  
72,-
FSa OZB-A4572 3W LED 6500 - 7000
126,-
FSa OBB-A6102 OBB-A6102 ca. 7600  
126,-

Bestell-Nr.

Beschreibung

Beleuchtung

Farbtemperatur K

dimmbar

Preis in €

FSa OZB-A4515

Doppel-Schwanenhals LED

6W

5600 - 6300

144,-

FSa OZB-A4512

Kaltlichtquelle Halogen

24V / 150W

3150 - 3200

261,-

FSa OZB-A4531

Einzel-Schwanenhals

In Verbindung mit OZB-A4512

157,-

FSa OZB-A4532

Doppel-Schwanenhals

220,-

FSa OZB-A4533

Schwanenhals mit Ringlicht

315,-

● = Standard-Konfiguration º = Option

****Sämtliche Preise sind ohne Mehrwertsteuer*****

  Home  | Kontakt | Bestellung  |  Lexikon  Oben   

    Preise/Versandkosten  AGB   

C-Mount: Adapter für den Anschluss einer Kamera an Trinokulare Mikroskope

H(S)WF: Hoch (Super) Weitfeld (Okular mit hohem Blickpunkt für Brillenträger)

LWD: Großer Arbeitsabstand

N.A.: Numerische Apertur

SLR Kamera: Spiegelreflex Kamera

SWF: Super Weitfeld (Sehfeldzahl mind. O 23 mm bei 10x Okular)

W.D.: Arbeitsabstand

WF: Weitfeld (Sehfeldzahl bis O 22 mm bei 10x Okular)

achromatischen Objektiven: Ein Objektiv wird als achromatisch (griech. farbrein) oder als ein Achromat bezeichnet, wenn die Änderung der Schnittweite mit der Wellenlänge für eine Wellenlänge verschwindet.

Wegen der Dispersion der optischen Materialien zeigt jede Einzellinse die sogenannte chromatische Aberration (Farblängsfehler). Dabei nimmt der Brechungsindex kontinuierlich von Rot nach Blau zu und daher die Brennweite der Linse ab. Durch Kombination von zwei Linsen aus Gläsern mit unterschiedlich steilem Brechzahlverlauf, siehe Abbe-Zahl, lässt sich eine Umkehr im Verlauf der Schnittweite mit der Wellenlänge erreichen.

Wenn die beiden Linsen dünn sind und einen kleinen Abstand voneinander haben, kann auch der Farbquerfehler, der insbesondere am Rand des Bildfeldes störende Farbsäume an den Kanten der beobachteten Objekte verursacht, weitgehend korrigiert werden.