Digitaler Durometer Shore A & D

Kompakter Durometer für Shore A, D für Härteprüfung von Kunststofen

Materialdicken
messgerät
Schichtdicken
messgerät
Probe
schneider
Längen
messung
PH
meter
Thermo-
meter
Viskosi-
meter
Härteprüf gerät Strobo
kop
Feuchte
bestimmer
Dichte
bestimmer
Lux
meter
Edelstein
Tester
Schall-
meter
Hygro
meter
Anemo
meter
Home  | Kontakt | Bestellung | Lexikon 

    Preise/Versandkosten  AGB   

Digitales- Shore Härteprüfgerät
Kompakter Durometer für Shore A und D

                              
 

Digitaler Durometer mit integrierter Sonde für Shore A. LCD-Anzeige für Härte-, Mittel-Werte und Anzahl der Probe. Gehäuse aus eloxiertem Alluminium. Entspricht den Normen DIN 53505 und ASTM D 2240. USB-Schnittstelle und -Ladegerät. Inkl. Zertifikat

 

Mit integrierter Sonde für Shore A

LCD-Anzeige für Härte- und Mittel-Werte und Anzahl der Probe

Gehäuse aus eloxiertem Alluminium

Uhrglas widerstandsfähig gegen Kratzer und Verfärbung

Entspricht den Normen DIN 53505 und ASTM D 2240

USB-Schnittstelle

USB-Ladegerät

Holzkasten zur Aufbewahrung

Geliefert mit Kalibrierzertifikat
 

Technische Highlights:

Abmessungen L=114/h= 31/d = 70 mm

Gewicht 285 g

Schnittstelle USB

Betriebsdauer ca, 8 h

Ladezeit ca. 2 h

Anzeigegenauigkeit 0,1 Shore

Speicherplätze 100 Werte


Typische Anwendung:
der Messung von Eindringungstiefe (Shore)

Shore A: Gummi, Elastomere, Neopren, Silikon, Vinyl, weiche Kunst-stoffe, Filz, Leder und ähnliche Materialien
Shore D:
Kunststoffe, Kunstharz, Resopal, Epoxid, Plexiglass, etc.

 5% Rabatt!

Bestell Nr.

Prüfobjekt

Auflösung

Preis
in €

FBa 30-200-BAQ

Digitales Shore Durometer Typ A
Made in Germany!

0,1 Shore

798,-

FBa 30-210-BAQ

Digitales Shore Durometer Typ D
Made in Germany!

0,1 Shore

798,

Zubehör:

FBa 30-120

Stativ für Shore Durometer Typ A &D

935,-

FBa 30-121

Stativ Zusatzgewicht für Shore D 72,-

FSa AHBA-01

Shore Vergleichsplatten für Shore A
7 Kalibrierungsplatten, bis zu ± 2 HA Toleranz
95,-

FSA_AHBD-01

Shore Vergleichsplatten Shore D
3 Kalibrierungsplatten, bis zu ± 2 HD Toleranz
75,-

****Sämtliche Preise sind ohne Mehrwertsteuer*****

Home |Kontakt|Bestellung|Lexikon |Oben

    Preise/Versandkosten  AGB   

 
Der Shore Härtetester, wie viele andere Härtetester, misst die Eindringtiefe in ein Material anhand einer erzeugten Kraft auf einem standardisierten Messaufsatz. Diese Tiefe ist abhängig von derHärte des Materials, seinen viskoelastischen Eigenschaften, der Gestalt des Messaufsatzes sowie der Testdauer. Mit Shore Härtetestern kann die anfängliche Härte oder die Eindringtiefe nach einem bestimmten Zeitverlauf gemessen werden. Der Basistest erfordert einen gleichmäßigen und erschütterungsfreien Kraftaufwand, um die Härte (Eindringtiefe) zu messen. Wird eine zeitlich festgelegte Härtemessung gewünscht, wird derselbe Kraftaufwand, so oft wie erforderlich, wiederholt und die Werte abgelesen. Das Testmaterial sollte mindestens 6,0mm (entspricht 25 inch) Stärke besitzen.

Für die Ermittlung der Härte von Kunststoffen hat Albert Shore um 1915 ein denkbar einfaches Verfahren entwickelt: Ein von einer Feder gehaltener Stift aus gehärtetem Metall mit einer definierten Form wird in den Prüfling gedrückt. Je nach Tiefe des Eindrucks ist das
geprüfte Material härter oder weicher.
Dieses Verfahren ist in die DIN Normen 53505 und 7868 übernommen worden.
Aktuell sind zwei Gerätearten gebräuchlich: Mechanische Messgeräte mit Schleppzeiger und elektronische Messgeräte.
Mechanische Messgeräte (wie Serie HB) weisen den Vorteil auf, mit Prüfständen (wie Serie TI) betrieben werden zu können. In einem Prüfstand können Messung deutlich gleichförmiger und genauer durchgeführt werden.
Shore Härteinstrumente werden zur Zeit bei uns nicht kalibriert.
Ersatzweise wird empfohlen, das Messgerät zusammen mit einem kalibrierten Satz Prüfplatten (wie AHBA 01) zu betreiben.